top of page

Präsenz

Grundlagen Spezial-AIF: Gesetzl. Rahmen und Zusammenarbeit i.d. Praxis

Seminarbeschreibung

Das zweitägige Seminar vermittelt Grundlagen des Spezial-AIF-Geschäftes und die Bedeutung des Investmentdreiecks zwischen KVG, Verwahrstelle und Anleger. Die Teilnehmer erarbeiten sich die Unterschiede der einzelnen Fondsarten und erhalten einen Überblick über die Anlageinstrumente des Spezial-AIFs basierend auf den investmentrechtlichen als auch vertragsrechtlichen Anforderungen gemäß Kapitalanlagegesetzbuch. Weiterer Fokus des Seminars ist die Zusammenarbeit zwischen Investor und Fondsgesellschaft. Es werden die Geschäftsprozesse innerhalb einer modernen Fondsgesellschaft sowie die Zusammenarbeit zwischen Anleger, Asset Manager und Verwahrstelle vermittelt. Die Einflussmöglichkeiten des Anlegers werden anhand vielfacher Praxisbeispiele dargestellt.

Seminarinhalte

Marktüberblick

  • Spezial-AIF Markt in Deutschland, Investorengruppen in Spezial-AIF

  • Spezial-AIF: Dynamik der Produktentwicklung


Rechtliche Rahmenbedingungen

  • Investmentdreieck und Fondsbeteiligte

  • KAGB, UCITS, EMIR, MiFID/MiFIR, FoStoG

  • Fondsarten: Offen / Geschlossen, Publ. / Spezi

  • Anlegerkategorisierung

  • Anlagegrenzen OGAW, Spezial-AIF

  • Masterfonds


Vertragsgestaltung

  • Aufhebungs-/Übertragungsvereinbarung

  • Fondsvertrag, Dreiervereinbarung

  • Verwahrstellenvertrag, Anhänge, SLA`s

  • Auslagerungsverträge (Outsourcing/Advisory)

  • Gebühren-, Sacheinlagevereinbarung


„Sonderthemen“ Spezial-AIF

  • Investmentkontrolle: Anlagerichtlinien, Anpassung, Verwahrstelle

  • Kosten und performanceabhängige Vergütung

  • Ertragsausgleichsverfahren bei Mehranleger AIF

  • Zusammenarbeit mit dem Asset Manager: Outsourcing vs. Advisory


Auflegung/Gründung von Masterfonds

  • Vorteile einer Master KVG, Aktuelle Themen

  • KVG als strategischer Partner des Spezial AIF-Kunden: Transaktionskostenanalyse, Recapture Programme, Transitionmanagement, Overlaymanagement, Direktbestände

  • Master KVG im Wandel, Klassische Leistungen einer Master-KVG

  • Ablauf einer Masterfonds-Auflegung


Zusammenarbeit KVG und Spezial AIF-Anleger

  • Planung, Bilanzierungsvorschriften / -regeln

  • Asset Management Consultants

  • Klassischer Kapitalanlageprozess, Asset-Liability-Mgnt.

  • Investmentprozess für Pensionsgelder

  • Erwerb und Verwaltung von nicht notierten Beteiligungen

  • Sachwerteinbringung

  • Anlageausschusssitzung, Kommunikation mit dem inst. Anleger


Fondskennzahlen/Risikokennzahlen

  • Performance, Benchmark, Volatilität, Value at Risk

  • Sharpe Ratio, Information Ratio, Alpha, Beta, Tracking Error

  • Rentenkennzahlen

Zielgruppe

  • Institutionelle Anleger in Investmentfonds/ Spezial-AIFs

  • Vermögensmanager für institutionelle Investoren

  • Mitarbeiter in der Fondsgesellschaft, die für die Betreuung von institutionellen Anlegern zuständig sind

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse Investmentfonds

Seminardaten

11.-12.05.2023 | 9:30-17 + 9-16:30 (Präsenz)

12.-13.10.2023 | 9:30-17 + 9-16:30 (Präsenz)

Termine:

Seminardauer:

2 Tage

Teilnehmerzahl:

max. 8

Seminarpreis*: 

1.890 EUR

*Preis zzgl. MwSt.

bottom of page