top of page

Online

Kurz & Kompakt: Performance Fee und Begriffe

Seminarbeschreibung

Basierend auf den verschiedenen Performance Konzepten und den regulatorischen Rahmenbedingungen werden die Berechnungsmodelle von performanceabhängigen Gebühren erläutert. Die Gleichstellung / Equalisation der Investoren im Rahmen des Ertragsausgleichs und die vertragliche Gestaltung der Performance Fees runden das Seminar ab.

Seminarinhalte

Ein Blick zurück: Geschichte und Regulierung


Performance

  • Grundlagen und Begriffe

  • Performance (Mess-)Konzepte

  • Investmentkapital und Referenzvermögen

  • Renditeberechnungsmethoden

  • Benchmark und Performancemessung


Regulatorische Rahmenbedingungen

  • Standards und Vergleichbarkeit

  • Performance Presentation Standards, MiFID

  • GIPS, Exkurs GIPS 2020, BVI Methode


Performance Fee

  • Grundlagen und Begriffe

  • Einfluss der Abrechnungs-/Zahl.zeitpunkte

  • Fonds- und Investorbezogene Perf. Fees

  • Besonderheiten bei verschiedenen Anlageklassen


Berechnungsmethoden

  • Voraussetzung/Datenbeschaffung

  • Komplexität/Parameter Wahl

  • Einführung von Stufen- und Staffelsätzen


Equalisation 

  • Problemstellung

  •   Lösungsansätze


Vertragliche Gestaltung

  • Rechtsgrundlage CSSF / Luxembourg

  • Rechtsgrundlage ESMA 2016/Dez. 2020

  • Rechtsgrundlage Deutschland

  • Vertragliche Gestaltung: BaFin Vorgaben

Zielgruppe

  • Mitarbeiter im Sales Controlling oder Vertrieb

  • Zuständige für das Provisionsmanagement und Controller und Vermögensmanager bei/für Advisor oder Asset Management Companies

Vorkenntnisse

  • Grundkenntnisse Investmentfonds

Seminardaten

8.10.2024 14:00 - 15:30 Uhr

Termine:

Seminardauer:

1,5 Stunden

Teilnehmerzahl:

max. 8

Seminarpreis*: 

220 EUR

*Preis zzgl. MwSt.

bottom of page